portrait_isabella.jpg

Über mich

Isabella Paulsen

Meine Yogareise begann mit 14 als ich Madonna's starke Oberarme bewunderte, während ich ihre CD's rauf und runter hörte. Yoga sollte es sein. Damals gab es noch kein Internet und keine coolen Yogastudios. Es gab ein Buch aus der Bibliothek, in dem die Menschen gar nicht aussahen wie Madonna. Ich brauche wohl nicht zu sagen, dass dieses Buch in meinem Regal verstaubte nachdem ich einmal auf dem Balkon in Tadasana stand.

Mit 25 Jahren fand ich dann wirklich den Weg auf die Matte in einem Stockholmer Yogastudio kurz bevor es ein Hype wurde. Ich atmete und bewegte mich und zack, war ich verliebt. Meine erste Wahl war Power Yoga bei Dorota (link). Nach der anfänglichen Euphorie und Überraschung darüber was mein Körper alles kann wurde die wöchentliche Yogastunde etwas, was ich nicht verpassen konnte. Wie viele andere saß ich nämlich 27 Jahre jung vor dem Rechner in einem Vollzeitjob und hatte Rückenschmerzen, war manchmal innerlich leer und auch mal überfordert.

Wieso bin ich dann Yogalehrerin geworden? 

Es hätte ja alles bei der eigenen Praxis blieben können, wenn es mich nicht gepackt hätte. Ich fing an mir Bücher über Yogaphilosophie und Anatomie zu kaufen und tauchte immer tiefer. Irgendwann hatte ich dann den Mut mir einzugestehen, was ich seit meiner ersten Yogastunde wusste: Ich möchte selber unterrichten. 

Du bist der Fokus meiner Yogastunden. Was brauchst du um in deine Mitte zu kommen? Stärke? Flexibilität? Neue Impulse? Welchen Ausgleich zum Alltag kannst du in deiner Praxis schaffen? Wie können dir die unterschiedlichen Aspekte des Yogas (Atmung, Bewegung, Meditation, etc) helfen?

Jetzt weisst du mehr über mich. 

Und wer bist du?

 
IMG_9116.JPG
 

Mich fasziniert die Vielseitigkeit des Yogas. Egal wo ich gerade stehe und wo ich gerade Support brauche um meine Mitte zu finden, es gibt etwas in meiner Yoga-Toolbox dafür. 

Wenn ich dich dabei unterstützen kann, diese Werkzeuge für dich zu entdecken und damit dein Leben bereichern kann, ist meine Arbeit getan.


 

Get in touch !

Du bist neugierig geworden oder planst schon lange mal mit dem Yoga anzufangen: Dann melde dich